Ausschreibung

KURATIERT DURCH DIE JUNGEN FREUNDE

8. SEPTEMBER 2018 - 6. JANUAR 2019

Was bedeutet „Urban Living“ für Dich? Was begeistert Dich an der Stadt, in der Du lebst? Was (ver)stört Dich? Was nimmst Du wahr – Schnelllebigkeit, Beschleunigung, Entschleunigung? Oder Dinge, von denen Du glaubst, dass sie andere nicht bemerken? Wir wollen sie hören, sehen und ausstellen – in der Blue Box im Sprengel Museum Hannover.

 

 

Der Film

Das Thema: Urban Living

Die Form: visuell und/oder audiovisuell auf digitalem Speichermedium (USB, CD, DVD)

Der Umfang: 10 Min. max. (technische Daten s. Beiblatt)

Der Zusatz: Konzeptpapier, max. eine DIN A4-Seite

Die Deadline: 15. Juli 2018

 

BLUE BOX

Das Sprengel Museum Hannover zeigt in seiner Blue Box Videos und Filme. Der Raum ist abgedunkelt. Eine Projektionswand (2 x 3,5 Meter) bietet Raum für Kreativität jeder Art.


die jury

JUDITH HARTSTANG

studierte Kunst- und Medienwissenschaften an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und Literaturwissenschaft an der TU Braunschweig. Nach dem Studium war sie bis 2011 im Landesmuseums Hannover beschäftigt. In der Sonderausstellung „That’s me. Das Portrait von der Antike bis zur Gegenwart“ kuratierte sie das Ausstellungskino und setzte sich mit der Darstellung von Porträts in Filmen und dem filmischen Portrait auseinander. Seit 2011 leitet sie den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Festival Theaterformen.

 

PHILIPP HINDAHL

lebt und arbeitet in Berlin als freier Autor und Übersetzer, unter anderem für Monopol - Magazin für Kunst und Leben. Außerdem ist er Mitherausgeber bei artefakt — Blog für Kunst und Kritik. Schreibt über Nostalgie und Zukunft, über Kunst und Pop, das Internet und die Menschen darin. Er ist Teil des Think-Tank Internet TBD. Dort denken junge Künstler und Wissenschaftler darüber nach, wie das Internet Kunst und Kultur verändert hat. Er arbeitet an einer literaturwissenschaftlichen Dissertation.

 

MAIKE MIA HÖHNE

ist seit 2007 Kuratorin und Leiterin der Sektion Berlinale Shorts der Internationalen Filmfestspiele Berlin und arbeitet in unterschiedlichen Kontexten als freie Autorin, Kuratorin, Produzentin, Fotografin und Regisseurin. Sie ist zudem seit Jahren als Dozentin und Moderatorin von Filmveranstaltungen aktiv und produziert Beiträge für den deutsch-französischen Sender ARTE. Zuletzt produzierte sie den Kurzfilm All Small Bodies von Jennifer Reeder. Höhnes Filme werden von Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V. und der KurzFilmAgentur Hamburg e.V. vertrieben. Ihren Spielfilm ¾ präsentierte sie 2014 beim Filmfest Hamburg. 

 


JAN EGGE SEDELIES

ist Redakteur und Leiter des Redaktionsmarketing der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ), Moderator und Veranstaltungsmanager. Er moderiert regelmäßig Diskussionsrunden zu stadtpolitischen Fragen und verschiedene Performance-Formate von Poetry Slam bis Gründer-Wettbewerb. 2016 hat er das Büro für Popkultur mitgegründet und entwirft seitdem innovative Veranstaltungskonzepte. Mit dem Elektro-Ensemble Beatpoeten tourt er seit mehr als zehn Jahren bundesweit durch Punkerkeller und Kunstgalerien. 

 

DIE JUNGEN FREUNDE

arbeiten ehrenamtlich und gehören zum Verein der Freunde des Sprengel Museum Hannover, der mit seinen Aktivitäten das Museum unterstützt. Besonders groß geschrieben wird der jährliche und stetige Kunstankauf. Die Jungen Freunde bekommen die Gelegenheit, die Blue Box im Museum zu kuratieren. Dies passiert unter der Begleitung von Inka Schube, Kuratorin für Fotografie und Medienkunst. Die Jungen Freunde bestehen in der Jury aus Angelina Isaak, Franziska Sprengel, Sabrina Kiebitz und Sina Neumann.

 



bewerbung einsenden

Sende Deine Datei sowie Dein Konzept in Form einer CD, DVD oder auf einem USB-Stick an uns bis zum einschließlich 15. Juli 2018.

Sprengel Museum Hannover

c/o Junge Freunde 

Blue Box

Kurt-Schwitters-Platz

30169 Hannover

Solltest du Fragen haben, melde dich gerne bei uns per Email.

Aus allen Einsendungen sucht eine Jury fünf Arbeiten aus, die vom 8. September 2018 bis 6. Januar 2019 in der Blue Box im Sprengel Museum präsentiert werden. Die Auswahl geben wir rechtzeitig vorab bekannt.



wir freuen uns auf deine bewerbung!


Vorhandenes Equipment im Sprengel Museum Hannover

Solltest du eigenes Material verwenden wollen, lass es uns bitte beim Einreichen deiner Bewerbung wissen. Folgende Geräte sind vorhanden: Beamer (Mitsubishi XD 8100 U), Lautsprecher (Regalbox Reference 1620), Verstärker (Pioneer A103), 3D Blu-Ray-Player (LG BP420)

Die dazugehörigen Datenblätter als Download hier:

Download
Beamer
Beamer_Mitsubishi XD8100U.pdf
Adobe Acrobat Dokument 81.2 KB
Download
Lautsprecher
Lautsprecher_Conrad Audio.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.8 KB
Download
Verstärker
Verstärker_Pioneer A103.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.6 MB
Download
Blue-Ray-Player
Blue Ray Player LG BP420.pdf
Adobe Acrobat Dokument 686.7 KB

Download
Ausschreibung | Junge Freunde
Hier kannst du die ganze Ausschreibung nochmal als PDF herunter laden.
BlueBox_Ausschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

© Junge Freunde des Sprengel Museum Hannover